Bitte den Werbeblocker für eine fehlerfreie Darstellung abschalten.

Wenn euch das Projekt gefällt und ihr es unterstützen wollt: Jede noch so kleine Spende hilft

PayPal Logo

Montag, 3. April 2017

Entnahmehahn für Hünersdorf Weithalskanister

Dieser Basteltip ist für Alle gedacht, die einen Hünersdorf Weithalskanister verwenden. Seit letztem Jahr habe ich ja zusätzlich noch einen BW-Wasserkanister von dieser Firma. Einige Leute bauen ja die Entnahmehähne am Kanister direkt ein. Manche Modelle verfügen über Blindstopfen, in die sich Ablasshähne, oder sogar Katydyn Filterkerzen einschrauben lassen. Vor einigen Jahren hatte ich schon einmal einen Bericht darüber geschrieben. Ich bevorzuge lieber einen Hahnen im Deckel. Beim Transport ist der original Deckel montiert. Also besorgt man sich einen Ersatzdeckel und versieht diesen Deckel mit einer 3/4" Bohrung. Dabei ist zu beachten, dass der Deckel zweiteilig ist. Der obere Deckel benötigt eine größere Bohrung, damit der eigentliche Deckel mit Dichtring, in der gewünschten Position verschraubt werden kann.
Vorläufig habe ich einen Hahnen aus meinem Fundus montiert. Hier fehlt leider noch das Belüftungsröhrchen. Wird aber in naher Zukunft ausgetauscht.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Diesen Blog auf Facebook folgen

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.