Bitte den Werbeblocker für eine fehlerfreie Darstellung abschalten.

Wenn euch das Projekt gefällt und ihr es unterstützen wollt: Jede noch so kleine Spende hilft

PayPal Logo

Donnerstag, 8. November 2012

Zivilisation

Kaum in der "Zivilisation", schon habe ich einen Fahrradunfall mit schmerzhafter Schulterverletzung.
 
Bin ja kurz nach D gefahren um meine Enkelschar zu sehen und um nach Saisonarbeit zu suchen. Leider hatte ich einen Fahrradunfall und nun Zeit fürs Internet, da meine linke Schulter die nächsten paar Wochen ruhig gestellt sein muß.
Im Krankenhaus konnten sie weder beim röntgen noch bei der CT einen Bruch diagnostizieren.
Diese Woche hätte ich ein sündhaft teures MRT durchführen lassen sollen. Bekanntlich habe ich ja keine KV und so war ich heute bei einem symphatischen Heilpraktiker um dort per Ultraschall etwas mehr über meine Armblockade in Erfahrung zu bringen. Sehnen sind wohl keine gerissen, aber heftige Einblutungen im Schulterbereich.

Wir führten dann noch zusammen mit seiner ebenso freundlichen Helferin, interessante Gespräche über meine Lebensweise und der Zukunft unseres Planeten und der Menschheit. Wieder einmal habe ich Personen getroffen, wo man(n) sofort in Resonanz kam.

Er verzichtete auf sein Honorar und gab mir noch eine Dose Pferdesalbe mit.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Norbert für die Behandlung und dem interessanten Gespräch. Ihr seid jederzeit auf Wühlmausland willkommen- auch am 21. Dezember     :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.