Bitte den Werbeblocker für eine fehlerfreie Darstellung abschalten.

Wenn euch das Projekt gefällt und ihr es unterstützen wollt: Jede noch so kleine Spende hilft

PayPal Logo

Mittwoch, 10. November 2010

vom Sperrmüll

Vom Sperrmüll gerettet, dient mir nun dieser alte Mülleimer als Ascheeimer.
Heute kaum vorstellbar, gab es Anfang der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts pro Haushalt einen 20l Blecheimer für den Hausmüll. Dieser Eimer wurde dann wöchentlich entleert und zwar von Hand in den Müllwagen. Dabei habe ich dann auch die ersten "Gastarbeiter" gesehen.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass unser Eimer nie voll war. So gering war damals das Müllaufkommen. Es gab ja auch nur Tante Emma-Läden.

1 Kommentar:

  1. da haste recht mit dem müllaufkommen, habe 1 jahr lang nur die kostenlosen werbezeitungen gesammelt, dann habe ich diese gewässert und mit hilfe einer brikettpresse zu papierbriketts gemacht, es waren sage und schreibe 208 1/2 briketts. wieviele hätte ich aus dem gesamten unnötigen papiermüll machen können?

    uns erreichen tausende von werbesendungen jeden tag und dafür werden bäume gefällt, nachhaltig ist dies bestimmt nicht!

    AntwortenLöschen

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.