Bitte den Werbeblocker für eine fehlerfreie Darstellung abschalten.

Wenn euch das Projekt gefällt und ihr es unterstützen wollt: Jede noch so kleine Spende hilft

PayPal Logo

Mittwoch, 30. November 2011

Weihnachten

Ist es mein Alter, oder habe ich den Eindruck, dass die Weihnachtszeit früher einfach schöner war?

In der heutigen Zeit, gibt es ab September schon Lebkuchen und andere weihnachtliche Leckereien zu kaufen.

Früher erst ab 1. Advent


Heute weihnachtlich geschmückte Läden, schon ab Anfang November.

Früher ab 1. Advent 


Heute sind Vorgärten und Fenster schon ab Mitte November kitschig grell beleuchtet- Die Lichtverschmutzung ist enorm. Die Straßenbeleuchtung könnte ausgeschaltet bleiben.

Früher gab es vereinzelt beleuchtete Vorgarten-Tannenbäume.


Heute wird der  Wunschzettel in "AMAZON" veröffentlicht und per Email verschickt.

Früher schrieb man seinen Wunschzettel an das Christkind.


Heute ist es in der Weihnachtszeit frühlingshaft warm.

Früher war es winterlich kalt.

Kommentare:

  1. ja so spielt das leben! nicht nur die zeizt vergeht, sondern auch die werte haben ihren verlust! es ist schon schade das die menschlichen werte, die werte einer religion (aller religionen ) ausgehölt werden nur um des schnöden mamons wegen, - , wirklich schade!
    na und mit der vorgatenbeleuchtung, das ist meiner meinung nach ein fehlgeleitetes profilierungsproblem!
    es gibt auch in der regel nur noch weihnachtsmänner aus schokolade, früher war es der nikoklaus, aber man keinen nikoklaus mehr zwischen dem nikoklaustag und heiligabend verkaufen!
    trotzdem allen die das lesen eine besinnliche weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rüdiger,
    leider ist dein Eindruck - meiner Meinung nach - leider richtig. Habe gestern selbst etwas dazu geschrieben:
    http://im-gruenen-himmel.blogspot.com/2011/12/turchen-nr-8.html#more
    Weihnachten verkommt leider zum Konsumterror und der eigentliche Anlass dieser Zeit geht radikal verloren.

    Liebe Adventsgrüße,

    Annika

    AntwortenLöschen

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.