Bitte den Werbeblocker für eine fehlerfreie Darstellung abschalten.

Wenn euch das Projekt gefällt und ihr es unterstützen wollt: Jede noch so kleine Spende hilft

PayPal Logo

Freitag, 6. November 2009

Wetter und Anderes

Heute um 7.00 Uhr, 6°C. Wieder hat es in der Nacht geregnet. Das Barometer steht auf "Sonne". Hoffe es stimmt. Die Anzeige hat mich in diesem Jahr schon oft im Stich gelassen.
Noch immer bin ich durch die "Grippe" geschwächt. Schlafe nun schon die letzten zwei Wochen von 20.00 Uhr- bis 7.00 Uhr durch. Heute Nacht allerdings hat mich "Lyla" um 2.00 Uhr durch zweimaliges Bellen geweckt. Dieses macht sie ja nur, wenn sie eine Gefahr in unmittelbarer Nähe wittert. Da der Mond die Landschaft recht gut beleuchtete, sah ich dann auch gleich die "Gefahrenquelle". Auf der Nachbarweide waren Wildschweine zugange. Heute nun bei Tageslicht betrachtet, konnte man die Auswirkungen der Schäden genauer betrachten. Sie haben den Elektrozaun durchbrochen und die Weidenfläche ziemlich verwüstet. Der herausgerissene Draht des noch unter Spannung stehenden Weidezaunes liegt auf dem Forstweg und gibt da kleine Lichtblitze ab. Ich werde mir also nachher erst mal geeignetes Werkzeug besorgen und den Draht provisorisch befestigen. Der Eigentümer der Weide scheint in Urlaub zu sein, da er sonst immer morgens und abends den Zaun kontrolliert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.